lechien-about-2
lechien-about-1

In der Aachener Lederwerkstatt gestaltet Grete Sprungala mit Irina Yuliyanova Prototypen, Einzelanfertigungen und auch Kleinserien. Mit viel Liebe zum Handwerk und dem kreativen Schaffensprozess entstehen hier die Taschen und Accessoires für die LE CHIEN Kollektion. Hochwertige, bevorzugt naturgegerbte Leder bekommen hier eine Form, die dem Charakter des Leders entsprechen.

lechien-beautyfullydrawn3
lechien-about-3

In Zusammenarbeit mit befreundeten Kreativen, Künstlern und Designern werden aus Ideen Modelle:
Die Motive der Schlüsselanhänger aus lokalem, naturgegerbten Rindleder hat die Designerin Saskia Petermann für LE CHIEN entworfen.

Der in Berlin lebende Illustrator Lukas Rosen hat uns eine Serie Hunde gezeichnet. Seine Illustrationen geben unseren Schutzbeuteln und Einkaufstaschen aus Baumwolle ein nachhaltiges Gesicht. Plastikfreie Verpackung.

Vom ersten Entwurf bis hin zur Umsetzung des fertigen Produkts ist die Balance von Form, Funktion, Proportion, Material, Detail und Präzision bei der Verarbeitung unerlässlich. Die junge Modedesignerin Elena Chant kreiert für uns in ästhetischen Farbnuancen Bildsprachen und Konzepte, die die Gesamtheit dieser Entwicklung widerspiegeln.

lechien-naturallytanned2
lechien-about-6

Das naturgegerbte Rindleder stammt aus Gerbereien in Aachen und von der schwäbischen Alb, und aus Italien. Hier bevorzugt LE CHIEN kleine, familiengeführte Handwerksbetriebe, die sich über Generationen auf hochwertige Leder aus pflanzlicher Faßgerbung spezialisiert haben. Das chromgegerbte Kalbleder und das Lammnappa für die LE CHIEN Taschen kommt aus Italien.

lechien-substainablyproduced

Seit zwei Jahren haben wir einen erstklassigen deutschen Produktionspartner mit einer Produktionsstätte in der Ukraine an unserer Seite. In dieser Werkstatt nahe der ungarischen Grenze wird von fachlich geschulten Menschen die LE CHIEN Kollektion gefertigt. Keine Massenware sondern Produkte, die in vielen Arbeitsschritten handwerklich traditionell verarbeitet werden.

Die Werkstätten unterziehen sich freiwilligen externen Kontrollen, um die Produktions- und Sicherheitsstandards laufend zu verbessern. Das Engagement für Nachhaltigkeit ist im sozialen Bereich ebenso vorbildlich: Traditionen erhalten, Arbeitsplätze und Qualifizierung sichern, angemessene Bezahlung und keine Kinderarbeit.

0